Juliusspital Würzburg
Klinikum Würzburg Mitte Standort Juliusspital

Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

Tel: 0931/393-0
Fax: 0931/393-1224
krankenhaus@juliusspital.de

 

Zentrale Notaufnahme/Notfallambulanz

Tel: 0931/393-1984
Fax: 0931/393-1985

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Facebook_Button_skaliert_bearbeitet-1externer Link

Studentenausbildung PJ

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Julius-Maximilians-Universität beteiligt sich das Juliusspital Würzburg an der Studentenausbildung im Praktischen Jahr. Zudem wirken die Chefärzte der Klinik am mündlichen Teil der Ärztlichen Prüfung mit.

Aufgrund der praxisnahen klinischen Ausbildung und der innerstädtischen Lage ist das Juliusspital bei den Studierenden ein beliebtes Lehrkrankenhaus. Den Studenten im Praktischen Jahr steht eine Studienbibliothek mit drei PC-Arbeitsplätzen und Möglichkeit zur elektronischen Literatur-Recherche zur Verfügung.

Flyer_PJ_im_Juliusspital Flyer_PJ_im_Juliusspital, 342 KB

Die PJ-Ausbildung in der Inneren Medizin wird von beiden Schwerpunkten der Medizinischen Klinik gemeinsam bestritten, wobei eine Rotation zwischen der Kardiologie (Chefarzt Prof. Dr. M. Meesmann) und der Gastroenterologie/Rheumatologie (Chefarzt Prof. Dr. W. Scheppach) vorgesehen ist.

Außerdem sind die PJ-Studenten stets bei den von der Medizinischen Klinik organisierten Juliusspitälischen Gesprächen und anderen Veranstaltungen mit eingeladenen externen Referenten willkommen!

Im Rahmen des Praktischen Jahres werden die Medizinstudentinnen und –studenten im Chirurgischen Tertial fächerübergreifend in der Abteilung für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. A. Beck) und der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Chefarzt Prof. Dr. E. Schippers) eingesetzt. Um einen Einsatz in beiden Abteilungen zu ermöglichen, ist während des Tertials eine feste Rotation vorgesehen.

Darüber hinaus ist die PJ-Ausbildung jeweils mit zwei Plätzen in den Abteilungen Anästhesiologie externer Linkund operative Intensivmedizin (Chefarzt Dr. R. Schäfer) sowie Neurologieexterner Link und neurologische Frührehabilitation (Chefarzt Prof. Dr. M. Mäurer) möglich. Damit bietet das Krankenhaus Juliusspital die Möglicheit, bei entsprechender Fächerkombination, ein komplettes Praktisches Jahr in der Klinik an der Koellikerstraße zu absolvieren.

Zu den Aufgaben zählen neben der Unterstützung der Stationsärzte bei der stationären Patientenversorgung, Assistenzen im Operationssaal und die Mitarbeit in der interdisziplinären Notaufnahme. Um den PJ-Studenten die Teilnahme an den morgendlichen Visiten und Besprechungen der Stationsärzte zu ermöglichen, wurde ein zentraler Blutentnahmedienst eingerichtet, der sämtliche morgendliche Blutentnahmen am Patienten erledigt.

Für Medizinstudentinnen und –studenten der klinischen Studiensemester besteht ferner die Möglichkeit eine Famulatur in der Chirurgischen Klinik des Juliusspitals abzuleisten. Falls Sie hierzu Interessen haben sollten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an Dr. Peter Jonczyk, p.jonczyk@juliusspital.de.