Juliusspital Würzburg
Stiftung Juliusspital Würzburg

Geschäftsbereich 5
Postfach 5820
97008 Würzburg

Betriebsleitung:
Matthias Wallrapp
Te. 01 76 / 30 07 04 10
E-Mail: m.wallrapp@juliusspital.de

c/o Forstbetrieb Hammelburg
Bahnhofstraße 18
97762 Hammelburg

Tel.: 09732/9166-16 bzw. -19

Forstwirtschaft

Neben landwirtschaftlichen Gütern und Weinbergen besitzt die Stiftung rund 3.300 Hektar Waldfläche. Der Forstbetrieb des Juliusspitals liegt in der Vorrhön und dort in den Gebieten der Gemeinden Gräfendorf, Wartmannsroth und der Stadt Gemünden. In den Tälern von Saale und Schondra sowie auf den angrenzenden Höhenzügen prägen die ausgedehnten Laubwälder der Stiftung das Landschaftsbild. Alte Buchen und Eichen in gut gepflegten Beständen zeugen auf weiter Fläche von jahrhundertelanger, nachhaltig betriebener Forstwirtschaft.

forst1

Die  Stiftung bewirtschaftet ihre Forsten mit dem Ziel nachhaltig hoher Erträge unter Wahrung aller ökologischen und gesellschaftlichen Ansprüche. Als ausgeprägter Laubholzbetrieb (75% Laubholzanteil, vor allem Buche und Eiche) produzieren wir wertvolle Stammhölzer, die sich einer weltweiten Nachfrage für die Möbel- und Fassherstellung erfreut. Die Grundlage hierfür ist eine kontinuierliche, vorsichtige Pflege unserer wertvollen Mischbestände in allen Altersstufen und auf ganzer Fläche. Kurzfristiges Profitstreben tritt hier, ganz im Sinne des Stiftungsgedankens, hinter eine langfristig optimale Wertschöpfung zurück. Unsere Bestände verjüngen wir langsam, schonend und ohne Kahlschläge wieder zu gemischten Wäldern, die sich dem Klimawandel bestmöglich anpasssen. Dazu gehört auch eine waldfreundliche Jagd. 

forst2  forst3

Betriebsleitung und Revierleitung liegen in eigener Verantwortung der Stiftung. Die juliusspitälische Forstverwaltung hat ihren Sitz in den Räumen des Forstbetriebs Hammelburg der Bayerischen Staatsforsten (BaySF). Mit sechs Forstwirten der Stiftung werden ca. zwei Drittel des jährlichen Holzeinschlags von rund 22.000 Festmetern bewältigt. 

DSC_7819

Foto Michael Bauch